Das JeoHunter 3D-System

 

Das JeoHunter 3D-System ist ein Bodenradarsystem, das anhand neuester Technologien konzipiert wurde. Dieses Gerät ist ein hoch entwickeltes System, um Metalle und Hohlräume zu finden. Das JeoHunter 3D-System wurde entwickelt, um tief liegende Schätze, Objekte aus Metall oder Hohlräume zu lokalisieren.

Mit der Deep Search-Suchspule, mit welcher der JeoHunter 3D ausgestattet ist, kann man bis zu 12 Meter unter die Erde schauen.

Mit einer Oberflächen-Suchspule (auch Bestandteil des JeoHunter Dualsystems) kann mittels LED-Indikator auf dem Joystick bis zu einer Tiefe von 6 Metern gesucht werden.

Im Prinzip vereinen sich mit dem JeoHunter 3D-Dualsystem drei unterschiedliche Detektoren in einem Gerät.

Das JeoHunter System ist auch als Standard-Paket lieferbar: das JeoHunter Basic. Dieses Paket besteht aus der JeoHunter Systembox mit einer Standard-Spule, die bis zu 8 Meter in die Tiefe geht.

Das JeoHunter 3D-System
Die Deep Search Suchspule geht bis zu 12 Meter tief - Das JeoHunter 3D-System In Balkendiagrammen, erscheint die Zusammensetzung des Bodens - Das JeoHunter 3D-System

Die Objekte/Funde werden auf einem farbigen Display dreidimensional wiedergegeben. Darüber hinaus ist auch eine zweidimensionale Darstellung des Objektes oder Fundes möglich. Auf dem Display ist abzulesen, um welche Metallsorte es sich handelt. Die unterschiedlichen Darstellungsweisen und Informationen helfen dem Anwender, eine möglichst genaue Analyse zu treffen. Tiefensuchgeräte sind bereits seit Jahren auf dem Markt. Zudem gibt es inzwischen auch eine Vielzahl von Metalldetektoren, die Fundstücke hervorragend wiedergeben und damit möglichst genaue Analysen erlauben.

Der JeoHunter ist eine Kombination dieser Geräte und geht mit seinem Tiefgang und seiner Wiedergabe in 2D- und 3D-Bildern noch wesentlich weiter. Ein enormer Mehrwert des JeoHunters besteht außerdem darin, dass Bilder gespeichert und später (an anderem Ort) für Analyse-Zwecke angesehen und ausgewertet werden können.

Dieses Radar-System bietet Ihnen ganz neue Arbeitsmöglichkeiten. Objekte suchen und ausgraben ist kein Thema mehr. Ein Terrain kann abgesucht werden, Bilder können gespeichert werden, ohne dass metertief gegraben werden muss, denn das ist mit diesem System nicht wirklich notwendig. Die Bilder können orts- und zeitunabhängig genutzt werden, um Analysen und Arbeitspläne zu erstellen. Beispielsweise können die Bilder von einem Fachmann beurteilt werden, um eine bessere Einsicht darüber zu erhalten, was sich im Boden befindet. Das erspart nicht nur Zeit, sondern auch Grabungsarbeit, vor allem, wenn es um große Tiefen geht. Daneben ist der JeoHunter auch perfekt als Metalldetektor einsetzbar: Man kann Objekte leicht finden und zielsicher ausgraben.

Wände und schwer zugängliche Stellen zu erreichen suchen - Das JeoHunter 3D-System JeoHunter LED System - Das JeoHunter 3D-System
Hügeligen Gebieten mit der LED und die Standard-Suchspule System einfacher zu bedienen - Das JeoHunter 3D-System Suchen mit JeoHunter Deep Search Coil - Das JeoHunter 3D-System

In der Vergangenheit war der Einsatz von Bodenradarsystemen nur Firmen, staatlichen Institutionen oder Bauunternehmen sowie Archäologen oder Berufsschatzgräbern vorbehalten. Die Firma Makro Detector hat inzwischen seit 25 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet und sich dadurch zu einer der Top-Marken für Bodenradarsysteme entwickelt. Der JeoHunter kommt weltweit zum Einsatz. Makro Detector hat den Einsatz des Bodenradarsystems aufgrund des Preises nun auch für (Amateur-) Archäologen und/oder Hobbyschatzsucher möglich gemacht.

 

Analysebericht 3D-Wiedergabe - Das JeoHunter 3D-System Analysebericht 3D-Wiedergabe - Das JeoHunter 3D-System Anzeige Objektgröße - Das JeoHunter 3D-System Analyse - Das JeoHunter 3D-System 

 

Der JeoHunter kommt oft in Ländern zum Einsatz, in denen Gold zu finden ist, wird aber auch bei großen (archäologischen) Ausgrabungen verwendet. Der JeoHunter ist durch seine Popularität im Laufe der Jahre zu einer der besten und gut bezahlbaren Bodenradarsystemen geworden, die momentan auf dem Markt erhältlich sind. Darüber hinaus wird der JeoHunter zum Auffinden verborgener Altertümer und kostbare Schätze (z.B. aus dem zweiten Weltkrieg) eingesetzt. Er kann aber auch zum Entdecken von Hohlräumen unter der Erde verwendet werden. Unterirdische Keller, kleine Höhlen, Gänge und Tunnel können mit dem JeoHunter einfach gefunden werden.

 

Unterirdische Keller Kleine Höhlen Gänge Tunnel

 

Der JeoHunter kommt oft in Ländern zum Einsatz, in denen Gold zu finden ist, wird aber auch bei großen (archäologischen) Ausgrabungen verwendet. Der JeoHunter ist durch seine Popularität im Laufe der Jahre zu einer der besten und gut bezahlbaren Bodenradarsystemen geworden, die momentan auf dem Markt erhältlich sind. Darüber hinaus wird der JeoHunter zum Auffinden verborgener Altertümer und kostbare Schätze (z.B. aus dem zweiten Weltkrieg) eingesetzt. Er kann aber auch zum Entdecken von Hohlräumen unter der Erde verwendet werden. Unterirdische Keller, kleine Höhlen, Gänge und Tunnel können mit dem JeoHunter einfach gefunden werden.

 

Suchen und graben mit Super-Detektor - Das JeoHunter 3D-System Der JeoHunter auf dem Bau - Das JeoHunter 3D-System

Der JeoHunter wird auch sehr oft im Bausektor eingesetzt, z.B. für die Analyse des Baulands. Bei Bedarf kann das JeoHunter System eingesetzt werden, um den Boden zu untersuchen, wie z.B. ehemalige Müllhalden, unterirdische Höhlen, (Pipe)Lines, eingegrabene Beton-Konstruktionen, (Metall-)Speichertanks. Der JeoHunter kann diese Objekte allesamt in 3D wiedergeben.

Sind Sie bereit die Tiefe die vorher niemand erreichen konnte, zu entdecken? - Das JeoHunter 3D-System